Erwachsenenbildung

  • Qualitätsentwicklung und kontinuierliche Weiterverbesserung tragen zur Pofessionalisierung und Weiterentwicklung aller Mitarbeitenden bei. Mit einem zertifizierten Managementsystem kann eine Schule auch nach aussen zeigen, dass ihre Qualitätsbemühungen Früchte

    ...
  • "Eine Angewohnheit kann man nicht aus dem Fenster werfen. Man muss sie  die Treppe hinunterlocken, Stufe für Stufe." nach Mark Twain

      

    Soft Skills werden den Kindern nicht einfach so mit in die Wiege gelegt.

    ...
  • Dieser internationale Standard wurde für alle Arten von Bildungseinrichtungen, vom Einzeltrainer bis zur Universität, geschaffen. Er wurde zwar vorrangig für die betriebliche Ausbildung und berufliche Weiterbildung geschrieben, eignet sich jedoch auch explizit und hervorragend für Schulen,

    ...
  • Berichts-Struktur

    Der Schulführungsbericht (management review) bildet üblicherweise das letzte Jahr so ab, wie die Schule dies gegenüber den Auftraggebern, den Mitarbeitenden und den Kund/-innen kommunizieren will. Manchmal gibt es eine ausführlichere Fassung mit

    ...
  • Mit eduQua wurde im Jahr 2000 das erste Schweizer Label eingeführt, das auf Institutionen der Erwachsenenbildungzugeschnitten ist. Mit eduQua wird die ganze Institution, nicht ein einzelnes Angebot oder eine Lehrperson, zertifiziert.

    Hinter eduQua

    ...
  • Folgende Normen und Labels kommen für eine Bildungseinrichtung / Schule in Frage; welches gewählt wird, hängt von den Bedürfnissen der Schule und den Vorgaben der Bildungsträger ab. Die meisten können kombiniert werden.

    Internationale Normen

    ...

  • Diese Prozessbeschreibung dient als Muster und Anregung. Sie entspricht einer verbreiteten Vorgehensweise bei der Schuladministration. Sie enthält nur die Prozess-Bereiche Front- und Backoffice. Die Prozesse für Marketing, Infrastruktur, Informatik und Finanzen sind hier

    ...