Weshalb den Unterricht planen?

Ueberblick Kap4

Detaillierte Unterrichtsplanungen erleichtern das Unterrichten.

  • Planungen lassen es zu, dass man spontan das Programm umstellen kann oder kürzen kann und immer noch weiss, was man macht.
  • Sie helfen dabei, den roten Faden zu behalten, auch wenn der Prozess aktuell in eine andere Richtung läuft.
  • Sie geben methodischen Rückhalt, bei Bedarf improvisieren ist leichter.
  • Sie machen transparent, welche Unterrichtsmaterialien und Unterlagen man einpacken muss.
  • Auf Planungen können Erfahrungen und Änderungen direkt eingetragen werden und damit ist eine Planungsunterlage für das nächste Mal vorhanden.
  • Dank Planungen können Sie jederzeit aufzeigen, was Sie in der Kurszeit bearbeitet haben.

Wieviel planen?

Grundsätzlich ist es besser, wenn Sie detailliert planen. Aber halten Sie sich nicht sklavisch an Ihre Planung. Je erfahrener Sie sind, desto mehr werden Sie die Erfahrung machen, dass Ihre Planung zur tatsächlichen Entwicklung passt. Zu Beginn sind Sie ganz einfach froh, wenn Sie den Raster haben, dann sind Sie frei für das, was im Unterrichtsraum passiert.

Im Minimum planen Sie: Den Anfang (informierender Beginn), den Einstieg ins Thema (Interesse wecken), die Theorie-Erarbeitung, die Umsetzung (anwenden, üben) und den Schluss (abrunden, Ausblick, Verabschiedung). In all diesen Phasen die Sozialform, den Inhalt und die Methode.

Vorgehensmodelle

Ein paar Tipps für das Planungsformular

  • Verwenden Sie immer denselben Raster – so können Sie sich schneller orientieren und aus früheren Planungen übernehmen.
  • Folgende Aspekte haben sich bei der Unterrichtsplanung bewährt:
    Dauer oder Zeit   //   Lernschritt   //   Thema – Inhalt   //   Methode – Sozialform   //   Material – Skript – Bemerkungen
  • Vor oder nach der Planungsabelle sind die folgenden Angaben hilfreich, wenn Sie etwas ähnliches erneut planen möchten:
    Titel der Veranstaltung   //   Datum   //   ev. Ort  //   Zielgruppe/Klasse   //   Thema/Inhalte   //   Lernziele
  • Drucken Sie Ihre Unterrichtsplanungen auf ein Papier mit einer leuchtenden Farbe, wenn möglich immer dieselbe. Sie finden das Papier dann auch noch, wenn es sich irgendwo dazwischen geschoben hat.
  • Speichern Sie Ihre Planungen mit aussagekräftigen Namen ab, Sie werden sie so auch wieder finden.

 

Verwandte Beiträge und weiterführende Links

Advance Organizer (aO)